Schliessen
Zum Hauptinhalt springen

1. Bewegungsübungen

1.1 Pendeln:

Lassen Sie den Arm baumeln. Führen Sie locker und ohne Krafteinsatz 20-mal Kreisbewegungen im Uhrzeigersinn aus und danach 20-mal gegen den Uhrzeigersinn. Pendeln Sie nach vorne und hinten, dann von links nach rechts - jeweils 20-mal.

Pendeln

1.2 Haltungsübung:

Hände in die Hüfte, Schultern nach hinten, 10-mal hintereinander.

1.3 Aktives Mobilisieren der Schulterblatt:

  • Mit hängendem Arm das Schulterblatt nach hinten ziehen und 10-mal hintereinander.

Schulterblatt aufrichten

  • Mit abgewinkeltem Ellbogen Schulterblätter zusammenziehen 10- mal hintereinander.

Schulterblatt nach hinten ziehen

1.4. Aktiv assistierte Bewegungsübungen mit einem Stock:

In Rückenlage den Stock mit beiden Armen halten. Die Arme heben, indem der gesunde Arm den erkrankten Arm hebt. Schmerzabhängig den erkrankten Arm mehr und mehr einsetzen. Die Übung kann auch stehend durchgeführt werden, soweit dies schmerzbedingt möglich ist. 10 -mal hintereinander. Übungen auch in Außendrehung und Abspreizen des Armes durchführen.

Aktiv assistierte Anteversion mit Stock

Passive Außenrotation mit Stock

Aktiv assistiere Abduktion mit Stock

1.5. Aktive Bewegung:

Vor dem Spiegel die Arme seitengleich heben, ohne die Schulter hochzuziehen. 10-mal hintereinander.

2. Dehnübungen

2.1. Dehnung der Vorderen Strukturen:

Hände auf Schulterhöhe gegen Türrahmen oder in eine Zimmerecke und in die Türe oder die Ecke dehnen und 30 Sek. halten, 10 Sek. Pause, 5-mal hintereinander.

 

Dehnung Innenrotatoren in Zimmerecke

2.2. Dehnen der hinteren Strukturen:

Den erkrankten Arm vor dem Körper zur Gegenseite bringen, den Ellbogen mit dem anderen Arm halten. Den gesunden Ellbogen leicht beugen, damit wird der erkrankte Arm weiter zur Gegenseite gezogen. 30 Sek. halten, 10 Sek. Pause, 5-mal hintereinander.

Dehnung hintere Schulterkapsel

3. Kräftigung

Jede Übung sollte in drei Sets mit jeweils 10 Wiederholungen  durchgeführt werden, mit  jeweils 1 Min. Pause zwischen den Sets. Stimmen Sie die Bänderstärke mit Ihrem Physiotherapeuten ab. Die Bänderstärke (z.B. Theraband) sollte im Lauf der Wochen gesteigert werden.

3.1. Außenrotationstraining mit Band:  

Das elastische Band in Taillenhöhe an der Wand befestigen. Den Arm an der Seite halten, den Ellbogen 90° beugen, den Arm nach außen drehen. 10 Sek. halten, 10 Sek. Pause, 10-mal hintereinander.

 

Kräftigung Außenrotatoren

3.2. Innenrotationstraining mit Band: 

Das elastische Band in Taillenhöhe an der Wand befestigen. Den Arm an der Seite halten, den Ellbogen 90° beugen, den Arm nach innen drehen. 10 Sek. halten, 10 Sek. Pause, 10-mal hintereinander.

Kräftigung Innenrotatoren

3.3. Außenrotationstraining mit Wasserflasche:

Seitlage, der betroffene Arm liegt oben. Ellbogen gebeugt, mit oder ohne Wasserflasche. Arm nach oben drehen.

Außenrotationstraining mit Wasserflasche

3.4. Innenrotationstraining mit Wasserflasche:

Auf der betroffenen Seite liegen. Ellbogen gebeugt, mit oder ohne Wasserflasche. Arm nach oben drehen.

Innenrotationstraining mit Wasserflasche

3.5. Scaption = Bewegung in der Schulterblattebene

Arm 30° nach vorne, Daumen nach unten oder nach oben, evtl. mit einer Wasserflasche in der Hand. Diese Übung nur durchführen, wenn dabei kein Schmerz auftritt.

Skaption mit Wasserflasche

3.6. Stuhlpresse:

Im Sitzen versuchen, den Körper hochzuheben. Dabei den Rücken gerade halten. 10 Sek. halten, 10 Sek. Pause, 10-mal hintereinander.

3.7. Push up plus:

Liegestützen im Knien und am Ende jeder Liegestütze den Rücken nach oben drücken. 10- mal hintereinander, 1 Min. Pause, nochmals 10-mal hintereinander.

Liegestützen im Knien

3.8. Press-up:

Auf dem Rücken liegen, Ellbogen gestreckt, Wasserflasche in den Händen, abgespreizte Arme so hoch wie möglich heben.

Press-up mit Wasserflasche

3.9 Upright row:

Jeweils nur in einer Hand eine Wasserflasche halten. Mit dem anderen Arm auf Tisch abstützen. Die Wasserflache nach oben heben, dabei das Schulterblatt zurückziehen.

Upright row mit Wasserflasche

3.10 Rudern:

Im Sitzen oder Stehen, Ellbogen beugen und das elastische Band nach hinten ziehen und dabei die Schulterblätter zusammendrücken. 10-mal hintereinander, 1 Min. Pause, nochmals 10-mal hintereinander.

Rudern mit elastischem Band

3.11. Unterer Trapezius:

Im Stehen das elastische Band mit gestreckten Armen nach hinten ziehen. 10-mal hintereinander. 1 Min. Pause, nochmals 10- mal hintereinander.

Unterer Trapezius

Literatur:

  • John E. Kuhn: Exercise in the treatment of rotator cuff impingement: A systematic review and a synthesized evidence-based rehabilitation protocol. J Shoulder Elbow Surg (2009) 18, 138-160

Stand: November 2015