NACHBEHANDLUNG INSPACE BALLON

Am Tag der Operation:
FixationBeweg.umfangKrankengymnastikphysikalische TherapieTrainingstherapie
Schulter Fix Abdukt. Verband bei Bedarf, Lösen zur Körperpflege zum Verbandwechsel und zur Krankengymnastikbis 60° Abduktion und Flexion, freie Innen. nd Aussenrotation (passivpassiv: Vor- und Zurückführen des Armes (´Sägen´), assistierte Bewegungen ohne Erreichen der SchmerzgrenzeEisandwendungen, evtl. Cryocuff, orale Antiphlogistika (wenn keine Kontraindikationen), LymphdrainageIsometrie (muskuläre Zentrierung des Humeruskopfes), Deltoideusanspannung
Am 1. Tag nach Operation
FixationBeweg.umfangKrankengymnastikphysikalische TherapieTrainingstherapie
Schulter Fix Abdukt. Verbandbis 60° Abduktion und Flexion, (passiv) bis 60°, keine ExtensionAssistierte Bewegungsübungen one Erreichen der Schmerzgrenze (achsengeführt) wichtig: keine aktive Abduktion/Flexion!Eisanwendungen, AntiphlogistikaIsometrie, muskuläre Zentrierung des Humeruskopfes, vorsichtige Gelenkstraktion, Anleitung zur Eigendehnung
Ab 2. Tag bis 3. Woche nach Operation
FixationBeweg.umfangKrankengymnastikphysikalische TherapieTrainingstherapie
Schulter Fix Abdukt. Verbandbis 60° Abduktion und Flexion, (passiv) bis 60°, keine ExtensionAssistierte (achsengeführt, rotationsneutral). Aktive Bewegungen nur wenn schmerzfrei!Kältetherapie, evtl. Elektrotherapie, Lymphdrainage des Armes, wenn erforderlich, ggf. Behandlung schmerzhafter SehenansätzeTraktion, Gleitmobilisation, Mobiliserung Schulterblatt und BWS, Erlernung von Eigendehung, Isometrie (Deltoideus, Rotatorenmanschette) PNF, Haltungsanleitung, Seilzüge mit proximalem Hebel
Ab 4. – 6. Woche nach Operation
FixationBeweg.umfangKrankengymnastikphysikalische TherapieTrainingstherapie
keinesteigend nach Maßgabe der BerschwerdenAssistierte und zunehmend aktive BewegungsübungenKältetherapie, evtl. Elektrotherapie, ggf. Behandlung schmerzhafter SehnensätzeGleitmobilisation, Traktion, Mobilierung Schulterblatt und BWS, PNF Isometrie, evtl. Aquatrainin, Übungen in geschlossener Kette, Seilzüge, Behandlung der HWS, des CTÜ, der Clavicula, Dehnung von Latissimus, Pectoralis, Sternocleido, Scalenii, Triceps
Ab 7. – 9. Woche nach Operation
FixationBeweg.umfangKrankengymnastikphysikalische TherapieTrainingstherapie
keineschrittweise Erweitern des BewegungsumfangsAktive Bewegungsübungennach BedarfRestmobilisation, PNF alle Muskelgruppen, Aufarbeiten muskulärer Dysbalancen, 3-D-Bewegungsmuster, propriozeptives Trainig, Eigendehnung, Eigenmobilierung

Stand: Januar 2021